ASS Ambulantes Senioren Informationszentrum / fotolia ................
 

      Aktuelles

NOTFALLMAPPE

Wie schnell kann jedem von uns etwas zustoßen. Was ist zu tun, wenn wir einen Unfall haben, eine schwere Krankheit erleiden oder sogar sterben? Es müssen dann viele organisatorische Dinge geregelt werden.

Mit der Notfallmappe haben Angehörige und Hinterbliebene alle wichtigen Informationen sofort zur Hand, aber auch für Betroffene selbst kann sie als Nachschlagewerk dienen. Persönliche Daten, Versicherungen, Verträge, Finanzen, Mitgliedschaften und vieles mehr kann hier gesammelt eingetragen werden. Auch Checklisten für den Arztbesuch, einer Krankenhauseinweisung sowie für den Todesfall sind in dem Heft enthalten.

Mit der Notfallmappe wollen wir es Ihnen und Ihren  Angehörigen erleichtern, diese organisatorischen Dinge zu klären und Ihnen das Gefühl geben, für die Zukunft gut vorgesorgt zu haben.

Zum Preis von 4 Euro kann das Heft beim

Ambulanten Senioren Service, Bahnhofstr. 8, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn erworben werden.

 

Ambulanter Senioren Service

Wohnen am Schlossanger GmbH

Bahnhofstr. 8

85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Tel. 08102-7844425

ass@wohnen-am-schlossanger.de

 


 

Zum

Angehörigentreffen

Demenz - Eine Herausforderung für Angehörige

am

Dienstag, den 11. September 2018, 19:00 Uhr

Dienstag, den 9. Oktober 2018, 19:00 Uhr

Dienstag, den 13. November 2018, 19:00 Uhr

 

laden wir betroffene Angehörige und Betreuer herzlich in das Seniorenzentrum, Bahnhofstr. 8 in Höhenkirchen, 2. OG, Gemeinderaum ein.

 

Swantje Burmester, Sozialpädagogin, leitet fachkundig den Abend.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Elisabeth Oelschläger von ASS unter Tel. 08102/8899 oder 78444-25 gerne zur Verfügung.

__________________________________________________________________

Altersgerechte Fahrerleichterung

durch Fahrerassistenzsysteme 

 

Bis ins hohe Alter wollen die heutigen Senioren mobil und unabhängig bleiben. Aufgrund altersbedingter Leistungsveränderungen können ältere Menschen von den modernen Fahrerassistenzsystemen profitieren.

Der Referent der Verkehrswacht, Herr Geistert, wird die verschiedenen Systeme vorstellen und über deren Vor- und Nachteile berichten.  

 

am         Dienstag, den 18. Sept. 2018 um 19:00 Uhr

 

im          Seniorenzentrum Wohnen am Schlossanger

Bahnhofstr. 8, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Gemeinderaum im 2. OG

 

mit         Dieter Geistert

Verkehrswacht München e.V.

 

Eintritt    frei

________________________________________________________________________________________________________

 

Herzens-Sprechstunde

Was tut meinem Herzen gut?

 

Was tut meinem Herzen gut? Was stärkt mein Herz? Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt. Im Kurs gibt es einen besonderen Raum für das, was Menschen am Herzen liegt. Die Treffen ermutigen, für die eigenen Herzensanliegen aktiv zu werden und laden ein, mit Menschen in Kontakt zu kommen. Es geht dabei immer auch darum, die eigene Lebenssituation zu reflektieren, persönliche Ressourcen und Begabungen zu entdecken und Neues auszuprobieren unter dem Motto: Was tut meinem Herzen gut?

Das Konzept wurde in NRW entwickelt und ist dort sehr erfolgreich.

 

Termine           Dienstag, 20.11.2018 von 10:00 – 11:30 Uhr

                        Dienstag, 27.11.2018 von 10:00 – 11:30 Uhr

                        Dienstag, 11.12.2018 von 10:00 – 11:30 Uhr

                        Dienstag, 18.12.2018 von 10:00 – 11:30 Uhr

 

im                    Seniorenzentrum Wohnen am Schlossanger

Bahnhofstr. 8, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Gemeinderaum im 2. OG

 

Referentin       Claudia Coduro-Schreiber

 

Kurskosten      20 Euro

 

Anmeldung beim Ambulanten Senioren Service telefonisch unter

08102-7844425 oder per Mail an ass@wohnen-am-schlossanger.de